slider

Einführung 5S

Mehr zur Einführung von 5s

Von den Vorteilen einer 5s Einführung konnten sich bereits viele Unternehmen in der Produktion überzeugen. Das Thema bietet auch für die Verwaltung viele Möglichkeiten. Aber es gibt auch einiges bei der Einführung von 5s zu beachten.

Einführung von 5s extern oder intern

Welche Schwierigkeiten auftreten können oder was zu beachten ist, lässt sich sehr gut im Vergleich bei einer Einführung der 5s Methode extern und intern aufzeigen.

Checkliste Office
Sie haben sich entschieden für Ihren Office-Bereich etwas zu tun?

Ermitteln Sie Ihren Bedarf anhand unserer Checkliste.

Checkliste-Office-PDF
officeLean
Mehr zum Thema finden Sie hier:



Kontakt officeLean

Interne Einführung von 5s

Oft wird ein Mitarbeiter bestimmt, der dieses Projekt einführen und umsetzen soll. Unternehmen mit einer Produktion nehmen gerne einen Beauftragten für Lean Management, der 5s bereits in der Produktion eingeführt und umgesetzt hat. Hier beginnt das erste Problem. Die Akzeptanz von Produktionsspezialisten ist nicht hoch bei den Mitarbeitern, weil diese sagen: Ein Spezialist für die Produktion ist kein Spezialist für die Verwaltung. Der hat überhaupt keine Ahnung.

Das weitere Problem ist, wenn mit der Einführung von 5s gestartet wird, dass die beteiligten Mitarbeiter nicht gut informiert sind. Dies fängt damit an, dass sie nicht wissen um was es geht, und dass man ihnen das 5s Programm nicht attraktiv verkauft, sie also nicht für das Thema begeistert.

Der Tag ist also endlich da. Es geht los. Mitarbeiter lassen sich auch nicht gerne etwas von Kollegen sagen, was alles in der Vergangenheit falsch gemacht worden ist und wie es jetzt sein soll. Nicht befehlen, besser abholen und sie integrieren.

Die Idee und Begeisterung flaut mit der Zeit ab, da immer andere Dinge wichtiger sind. Die Führungskräfte stehen nicht mehr so dahinter, die Mitarbeiter sind zugeschüttet und haben auch nicht die Zeit und Lust weiter im 5s Programm zu arbeiten.

Externe Einführung von 5s

Das Unternehmen ist bereit für ein 5s Programm zu investieren und geben damit schon ein Signal an die Mitarbeiter, wie wertig Sie dieses Thema sehen. Die Mitarbeiter bekommen Zeit zur Verfügung gestellt, Vertretung ist organisiert und geplant. Im 1. S erhalten dann die Mitarbeiter eine Einführung über Lean Management, welche Vorteile dies für das Unternehmen und auch für jeden Einzelnen hat. Der externe Berater baut den Workshop entsprechend methodisch und didaktisch gut auf, so dass die Beteiligten begeistert dabei sind. Und schon nach den weiteren S's fragen, wann diese denn umgesetzt werden.

Ein neutraler Spezialist vor Ort, der empfiehlt, erklärt und Vorschläge macht, gemeinsame Regeln für den Tag festlegt, wird ganz anders akzeptiert und erreicht bessere Ergebnisse.

Wie gelingt eine Einführung von 5s besonders gut?

  • Die Mitarbeiter rechtzeitig und gut informieren
  • Das Projekt attraktiv verkaufen und die Mitarbeiter dafür gewinnen
  • Den genauen Starttag festlegen
  • Zeit zur Verfügung stellen
  • Am Ball bleiben
  • Einen Verantwortlichen für das Projekt definieren mit allen erforderlichen Kompetenzen
  • Auf Nachhaltigkeit achten
  • Lean Management und 5s leben
  • Alle Beteiligten, Führungskräfte und das Management müssen dahinter stehen
  • Führungskräften müssen die Umsetzung, Nachhaltigkeit und den kontinuierlichen Veränderungsprozess auch einfordern

Infografik zur 5S Methode

PowerPoint zur 5S Methode

E-Book 5S Methode

Video 5S Methode

Managementzentrum der Wirtschaft GmbH
© BXB | Impressum