slider

Lean Leadership:

Neues Führen in Lean Management-Prozessen und Projekten

Nutzen Sie als Führungskraft die Stärken Ihrer Mitarbeiter.

  • Neues und verbessertes Führen in Lean Management-Projekten
  • Prozessstabilität, Qualität und Liefertreue sichern
  • Die Problemlösungskompetenz der Mitarbeiter erweitern
  • Neue Impulse für Ihren eigenen Führungsstil

Hierzu bieten wir Ihnen ein offenes Seminar an:

Lean Leadership - Basic
wie Sie Veränderungen aktiv gestalten und Spitzenergebnisse erreichen

Wie wichtig ist Führen von Mitarbeitern in Lean Management-Prozessen?

Lean Management ist eine Management-Philosophie und steht dafür, dass ganz bewusst ein bottom-up-Ansatz gewählt wird. D.h. die Wirkrichtung erfolgt von unten nach oben. Die Mitarbeiter werden in den Veränderungsprozessen aktiv eingebunden. Ihre Ideen und Erfahrungen spielen eine wichtige Rolle.

Wenn durch Lean Management ein anderer Ansatz gewählt wird, muss auch der Führungsstil verändert und optimiert werden.

Führung und Lean Management

Zunächst sollte die Führung in den Prozessen aktiv eingebunden sein und sich auch aktiv beteiligen. Gerade wenn es um den eigenen Arbeitsplatz geht, ist es unsinnig, wenn Vorgesetzte der Meinung sind, ich bin dafür, aber an meiner Tür hört der Prozess auf.

Natürlich sollten die Führungskräfte sich in den Lean-Methoden auskennen, um zu verstehen wie die Lean-Werkzeuge für Veränderungen einsetzt werden. Mitarbeiter beteiligen sich an den Prozessen, sagen ihre Meinung, also wollen sie auch Führungskräfte, die sich in die veränderten Prozessen einbringen, sie zu weiteren Verbesserungen ermuntern und sie in schwierigen Situationen coachen.

Was heißt Lean Leadership?

Im Vordergrund steht nicht nur alleine das Verbessern der Geschäftsprozesse, sondern auch verstärkt der Faktor Mensch. Es gilt das Motto: Befähigen statt belehren.

Lean Leadership möchte dabei die Fähigkeiten der Führungskräfte, ihre eigene Kompetenz und die der Mitarbeiter erhöhen. Dabei steht nicht nur die aktuelle Problemlösung, sondern auch der kontinuierliche Verbesserungsprozess im Vordergrund. Lean Leadership etabliert gute Problemlösungsabläufe. Das Ziel wird somit zu einem natürlichen Prozess, der kontinuerlich verändert und gelebt wird.

Lean Leadership - richtig führen im Lean Management

Menschen sind vorsichtig, wenn neue Dinge eingeführt werden. Mitarbeiter überlegen dabei - was heißt dies jetzt für mich. Also müssen die Mitarbeiter von ihren Vorgesetzten genau an die Stelle abgeholt werden, dass sie keine Angst haben oder sogar um ihren eigenen Arbeitsplatz fürchten.

Im Lean Management geht es auch um Einführung von Standards. Die Führungskraft muss jetzt von sich aus den Mitarbeitern zeigen welche Vorteile und welche guten Gründe verbergen sich hinter diesen Standards.

Hinter Lean Leadership steht die Philosophie, dass Mitarbeiter selbstständig Standards entwickeln und verbessern. Die Führung unterstützt dabei diesen Gedanken.

Der Aufbau eines schlanken Unternehmens erfordert einen ganz bestimmten Führungsstil - das Mentor-Prinzip. Nach dem Motto: "Folgen Sie mir bitte ... lassen Sie uns das Problem zusammen verstehen."

Der neue Führungsstil in einem schlanken Unternehmen erfolgt heute am "Shopfloor" und beeinflusst die Zusammenarbeitskultur (Shopfloor-Management). Die Führungskraft unternimmt keine Schuldzuweisungen, wendet Fragentechniken an, gibt und holt sich selbst Feedback, erkennt vor Ort Verschwendungen, usw.

Neue Management-Werkzeuge bieten dabei wichtigen Nutzen für alle Beteiligten. Lean Leadership ist heute unverzichtbar für jedes Unternehmen.

Managementzentrum der Wirtschaft GmbH
© BXB | Impressum