slider

5S Arbeitsplatz

Checkliste Office
Sie haben sich entschieden für Ihren Office-Bereich etwas zu tun?

Ermitteln Sie Ihren Bedarf anhand unserer Checkliste.

Checkliste-Office-PDF
officeLean
Mehr zum Thema finden Sie hier:



Kontakt officeLean
Arbeitsplatz vor 5s
Ohne 5s Methode: kein effizientes Arbeiten möglich

Der 5S Arbeitsplatz, der qualitativ hochwertige Arbeitsplatz

Was wünschen sich Führungskräfte und Mitarbeiter, die in ihrem Arbeitsumfeld über einen Schreibtisch verfügen? Er sollte hell, freundlich und zweckmäßig sein. Er sollte ergonomisch gut aufgebaut sein, aber auch die Privatsphäre sollte eingehalten werden.

Aber was ist mit den vielen Akten, Aufgaben, Ordnern, Post- und Unterschriftsmappen? Wie sollte hier die Anordnung sein? Es gibt bestimmt viele Ideen und Tipps, aber die beste und sinnvollste Methode, die wir kennengelernt haben ist immer noch die 5S Methode, d.h. einen 5S Arbeitsplatz aufbauen.

5s Arbeitsplatz
Der 5s Arbeitsplatz: höhere Effektivität und Freude beim Arbeiten

Wodurch zeichnet sich ein 5S Arbeitsplatz aus?

Es werden alle Unterlagen in 60 Sekunden gefunden. Der 5S Arbeitsplatz ist wie ein Cockpit aufgebaut. Was täglich benötigt wird, ist direkt greifbar, was wöchentlich ist etwas weiter entfernt, usw. Es existiert keine Doppelablage. Es wird dabei nach Archiv, Nachschlagewerke und Büroakten unterschieden. Alle Ordner, Akten, Hängeordner, usw. sind beschriftet. Die Menge an Büromaterial am Arbeitsplatz übersteigt nicht den Bedarf von einer Woche. Ablagekörbchen max. 3. Private Dinge sind sinnvoll integriert.

Wie wird ein 5S Arbeitsplatz erreicht?

Das 1. S sagt: Sortiere aus - entledigen, aussortieren von unnötigen Dingen. In der Praxis sieht dies so aus, dass einmal alles aus den Schränken und Schubläden ausgeräumt wird. Es werden nur die Dinge behalten, die unbedingt nötig sind. Weniger ist dabei mehr. Was nicht benötigt wird fliegt raus?

Das 2. S sagt: Systematische Ordnung - einordnen, aufräumen, systematisch Ordnung schaffen. Anordnung der notwendigen Gegenstände am richtigen Platz zur Schaffung eines optimalen und effektiven Umfeldes.

Das 3. S sagt: Sauber halten - eigenverantwortlich den Arbeitsplatz sauber halten. Arbeitsutensilien, Hilfsmittel wie Telefon und das Umfeld sind sauber und einsatzbereit und werden auch sauber gehalten.

Das 4. S sagt: Standardisieren - sich für verbindliche Standards und Regeln entscheiden. Diese Regeln und Standards werden gemeinsam im Team entschieden. Es gibt klare Regeln für die Ablage, Beschriftung, Anordnung der Ordner auf dem Computer, Server, Mailprogramm. Standards sind positive Regeln, Anordnungen und Verbesserungen am Arbeitsplatz, die sichtbar gemacht werden.

Das 5. S sagt: Selbstdisziplin und lfd. Verbesserung - einhalten der Standards und ständig weiter verbessern. Den eigenen Arbeitsplatz laufend kontrollieren. Keine Fehler annehmen, selbst keine Fehler machen und auch keine Fehler weitergeben.

Welche Vorteile hat ein 5S Arbeitsplatz?

5S ist eine Methode aus dem Lean Management. Lean Management ist eine Management-Philosophie, die sich durch das ganze Unternehmen zieht. Ein 5S Arbeitsplatz ist hoch optimiert. Durch den effektiv aufgebauten Arbeitsplatz kann wesentlich schneller gearbeitet werden. Die unnötigen und zeitraubenden Suchzeiten entfallen. Es wird alles in 60 Sekunden gefunden. Auch Vertretungen finden beim Kollegen alles in 60 Sekunden. Durch Standards und klare Regeln sind die Arbeitsplätze gemeinschaftlich gleich strukturiert und aufgebaut. Es ist ein leichteres und effizienteres Arbeiten. Es wird mehr Zeit gewonnen, die für den Kunden benötigit wird. Überstunden werden selten.

Fazit: Ein Unternehmen, das zukunftsorientiert ausgerichtet und kundenorientiert ist und keine Ressourcen weiter aufbauen will, ist ein Arbeitsplatz nach 5S ein muss und keine „Kann-Frage“!

Infografik zur 5S Methode

PowerPoint zur 5S Methode

E-Book 5S Methode

Video 5S Methode

Managementzentrum der Wirtschaft GmbH
© BXB | Impressum